20 KleinAn abJuni2015 Waage2015-05-20.  Die AWN bietet der Bevölkerung mit dem Entsorgungszentrum Sansenhecken umfangreiche Möglichkeiten, Abfälle aus Haushaltungen kostenlos zu entsorgen. Dies gilt auch für Restmüll oder auch Bauschutt.
Beim Bauschutt gab es bisher keine Einschränkungen, an jedem Betriebstag konnten Bauschutt-Kleinmengen bis 300 Liter gebracht werden. Hier wurden in den letzten Jahren erhebliche Mengensteigerungen festgestellt, aktuell sind dies rund 3.000 Tonnen/Jahr, Tendenz steigend.

Auffällig ist, dass viele dieser Anlieferungen nicht aus dem privaten, sondern aus dem gewerblichen Bereich stammen. Damit wird diese Regelung missbräuchlich genutzt - die AWN will dem entgegenwirken, ohne jedoch den guten und umfassenden Service für Privatpersonen spürbar zu beschneiden. Eine Recherche bei benachbarten Landkreisen hat ergeben, dass dort Restmüllanlieferungen generell und Bauschuttanlieferungen in der Regel kostenpflichtig sind.  

Neuregelung ab 01. Juni 2015

Die unbegrenzte kostenlose Anliefermöglichkeit von Bauschutt entfällt. Die Anzahl der kostenlosen Anlieferungen pro Jahr  (z. B. 4 bei einer 60-Liter-Tonne, bei größeren Behältern entsprechend öfter) bleiben erhalten, diese sind weiterhin montags und donnerstags möglich. Die kostenlosen Anlieferungen können wahlweise für Restmüll oder Bauschutt genutzt werden, die Höchstmenge beträgt 300 Liter pro Anlieferung und Tag. Erfahrungsgemäß dürften Privathaushalte mit diesem Kontingent auskommen. Darüber hinaus gehende Anlieferungen oder Anlieferungen außerhalb von Montag und Donnerstag werden nach Kleinmengen-Pauschale (bis 200 kg, gem. der Eichordung) oder Verwiegung abgerechnet.  

Folgende Preise gelten ab dem 01. Juni außerhalb des Kontingents:

Bauschutt-Kleinmengen (bis ca. 300 Liter): 10 € pro Anlieferung, bei Verwiegung 51,17 €/t.

Restmüll-Kleinmengen (bis ca. 300 Liter oder 3 Abfallsäcke mit je ca. 90 Liter): 10 € pro Anlieferung, bei Verwiegung 232,05 €/t.

Wie gewohnt kann gegen Vorlage des Berechtigungsnachweises weiterhin kostenlos angeliefert werden: Altpapier, Metallschrott, Elektronikschrott, Altholz (max. 3 cbm), Altglas, Problemstoffe (jeweils in haushaltsüblichen Mengen).

Fragen zur Anlieferung von Abfällen beantwortet gerne das Beratungsteam der AWN und Telefon 06281 906-13.

20 KleinAn abJuni2015 WSH a

 

 
Neckar-Odenwald-Kreis
AWN Service GmbH
ENO - Energie Neckar-Odenwald GmbH
Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH