Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zum Thema Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis.

Mit einem Klick auf den jeweiligen "Weiterlesen..."-Button kommen Sie zum vollständigen Text.

Baumaßnahmen auf der Deponie SansenheckenErhöhter LKW-Verkehr im Bereich Bödigheim

2016-10-01. Auf der Deponie Sansenhecken in Buchen finden schon seit Jahren umfangreiche Baumaßnahmen statt, unter anderem werden weitere neue Verfüllabschnitte erschlossen. Hierfür sind Erdbewegungsmaßnahmen in größerem Umfang erforderlich. Das entstehende Erdaushubmaterial wird an mehreren Stellen am Standort Sansenhecken und auf dem Betriebsgelände der AWN-Service GmbH sowie dem danebenliegenden Steinbruchgelände in Bödigheim zwischengelagert.

Weiterlesen ...

2016 09 AWN WertstHof 16 22016-09-29. Für die Abfallentsorgung bei Umbau-, Abriss- oder Sanierungsarbeiten gelten ab dem 30.09.2016 neue gesetzliche Vorschriften: Dämmstoffplatten aus Polystyrol, eher bekannt unter Produktnamen wie beispielsweise Styropor oder Styrodur, müssen ab diesem Zeitpunkt getrennt entsorgt werden. Dieses Material enthält i.d.R. das Flammschutzmittel HBCD, das als langlebiger organischer Schadstoff identifiziert wurde. Dementsprechend muss dieses Material als gefährlicher Abfall auch immer gesondert gesammelt und in geeigneten Anlagen entsorgt werden. Verpackungsmaterial aus Polystyrol wie beispielsweise von Computer- oder Fernsehgeräteverpackungen sind von dieser Regelung nicht betroffen, da hier üblicherweise kein Flammschutzmittel enthalten ist.

Weiterlesen ...

2013 05 08 AWN NWN Merch 104 mid2016-09-20. ENO. Ravenstein-Merchingen. Das Nahwärmenetz in Ravenstein-Merchingen liefert seit Ende 2012 umweltfreundliche Wärme für über 40 private, öffentliche und gewerbliche Gebäude. Dieses Netz und die dazugehörige Heizzentrale im Ahornweg wurde von der Abfallwirtschaftsgesellschaft des NOK (AWN) realisiert, Betreiber ist die 100%ige AWN-Tochter Energie Neckar-Odenwald GmbH (ENO). Das Nahwärmenetz und somit die Anzahl der Abnehmer soll Stück für Stück erweitert werden, um die vorhandene Kapazität der Heizzentrale auszunutzen und einen wirtschaftlichen Betrieb zu ermöglichen.  

Weiterlesen ...


Unterwegs mit den Müllmännern der AWN

04 l 2016 IconHärtesteJobsII vRNZ
Aus der RNZ-Serie "Härteste Jobs", von Christian Beck


2016-09-06, Buchen/Mosbach.
  „Zieh’ Du nur die Tonnen zu mir her, ich lade!“, ruft mir Heiko zu. Doch was sich so einfach anhört, überfordert mich total. Während er die schwarzen Behälter lässig mit einer Hand herumzieht, schufte und schwitze ich. Doch statt ihm wirklich zu helfen, stehe ich eher im Weg herum. Wie heißt es so schön: Jeder hat seine Talente. Mag sein. Doch nach wenigen Stunden habe ich den Eindruck: Als Müllmann tauge ich nicht viel.

Weiterlesen ...

03a Ernteverkehr Biogasanlagen2016-09-08.  Für die heimische Landwirtschaft steht die Maisernte vor der Tür: Ab Mitte September bis Anfang Oktober werden die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um besondere Vorsicht, Verständnis und Geduld gebeten. Auf Stra-ßen muss jederzeit mit langsam fahrenden landwirtschaftlichen Fahrzeugen gerechnet werden, zeitweise kann es zu verschmutzten Fahrbahnen kommen. Dementsprechend sind auch die Anwohner von Ortsdurchfahrten höheren Belästigungen ausgesetzt. Die Landwirte wollen die Ernte sicher und ohne Unfälle einfahren.

Weiterlesen ...

03 l 2016 ICON 08 AWM MdB02016-08-09.  Laut Kreislaufwirtschaftsgesetz sollte eine Wertstofftonne bereits im Jahr 2015 eingeführt werden. Doch alle Anläufe des Bundesumweltministeriums für eine rechtliche Grundlage sind bislang gescheitert. Für ein Wertstoffgesetz fanden sich keine politischen Mehrheiten. Nun gibt es seit Ende Juli einen Entwurf für ein Verpackungsgesetz. Vor diesem Hintergrund trafen sich dieser Tage regionale Bundestagsabgeordnete mit Landrat Dr. Achim Brötel und AWN-Geschäftsführer Dr. Mathias Ginter zu einem Arbeitsessen in Buchen. Mit dabei beim intensiven Gedankenaustausch waren Alois Gerig, Nina Warken (beide CDU) und Dr. Dorothee Schlegel (SPD).

Weiterlesen ...

Hochwassermüll - Sortierung u. Entsorgung auf Sansenhecken2016-07-07. Mit ungeheurer Wucht sorgten Starkregenereignisse vor einem guten Monat für Überschwemmungen und hohe Sachschäden im Neckar-Odenwald-Kreis. Keller liefen voll, Straßen wurden zerstört und sogar ganze Häuser unbrauchbar gemacht. Damals hatte man unverzüglich reagiert: In Zusammenarbeit mit den Gemeinden, den Einsatzleitstellen, des Landkreises und der AWN wurden als Sofortmaßnahmen in den jeweiligen Gemeinden Container für die Hochwassermüllbeseitigung bereit gestellt und Straßensammlungen durchgeführt.

Weiterlesen ...

01l16 Icon HW Müll2016-06-16.  Das Landratsamt und die AWN hatten aufgrund der Hochwasserereignisse in Zusammenarbeit mit den Gemeinden unverzüglich reagiert, um der Bevölkerung in den am stärksten betroffenen Gebieten schnell und unbürokratisch zu helfen. Neben der Bereitstellung von Containern wurden in besonderes betroffenen Gebieten, in Abstimmung mit den Gemeindeverwaltungen, gezielte Sperrmüll-Straßensammlungen durchgeführt.

Weiterlesen ...

2016 06 05 TdoT Bieringen 1992016-06-05 | Bieringen. Viel Technik konnten die zahlreichen Besucher beim Tag der offenen Tür auf der Biogasanlage in Bieringen am vergangenen Sonntag bestaunen. Während es bei der morgendlichen Begrüßungsrede von Dr. Mathias Ginter, Geschäftsführer der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN), leicht nieselte, entwickelte sich der Tag doch noch prächtig.

Weiterlesen ...

Ehrung für Jutta Brenner2016-05-23. Jubiläum bei der AWN-Service GmbH, Betriebsstätte Bödigheim: Frau Jutta Brenner (geb. Rehfeldt) wurde dieser Tage im Rahmen einer Feierstunde für 10jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Sie war somit buchstäblich eine "Frau der ersten Stunde", da die AWNS ebenfalls im Jahr 2006 gegründet wurde. Als Diplom-Betriebswirtin war sie, wie Geschäftsführer Peter Fiebelkorn in seiner Ansprache betonte, insbesondere in den Anfangsjahren für "eigentlich alles" zuständig. Der Verantwortungsbereich ging von Büromanagement über EDV bis hin zu Personalwesen.

Weiterlesen ...

04l16 NSO vBork Bild: R. Bork2016-04-11. Elektrogeräte aus privater Nutzung können bereits seit dem Jahr 2006 kostenfrei bei den Entsorgungsanlagen im Neckar-Odenwald-Kreis abgegeben werden. Die kostenlose Rückgabemöglichkeit gemäß Elektrogerätegesetz ist auf Nachtspeicheröfen aus privater Nutzung ausgeweitet worden. Nachtspeicher-Heizgeräte können daher im Entsorgungszentrum Sansenhecken in Buchen angeliefert werden. Es werden ausschließlich vollständige,...

Weiterlesen ...

 
Neckar-Odenwald-Kreis
AWN Service GmbH
ENO - Energie Neckar-Odenwald GmbH
Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH