Dabei handelt es sich um steinige Abfälle von Bauarbeiten, wie z.B. Beton, Fliesen und Ziegelsteine.

Ausgenommen sind Gipserzeugnisse (z.B. Rigips, siehe: Restmüll) und andere Baustellenabfälle, wie Tapetenreste, Bodenbeläge oder Bauholz.

  • Bauschutt wird an drei Standorten im Landkreis zur privatwirtschaftlichen Verwertung angenommen. Diese finden Sie im Infoblatt Bauschutt (s.u.).
  • Kleinmengen bis 0,3 cbm werden beim Wertstoffhof des Entsorgungszentrums Sansenhecken  mit gültigem Berechtigungsnachweis kostenlos angenommen.

Bitte beachten Sie den Unterschied zwischen Bauschutt und gemischten Bauabfällen!

Infoblatt Bauschutt -  altPDF-Download

 
Neckar-Odenwald-Kreis
AWN Service GmbH
ENO - Energie Neckar-Odenwald GmbH
Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH