KWiN-Wertstoffhöfe im „Lockdown“ unter Bedingungen weiter geöffnet2021-01-11. Die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus dauern an. Die Wertstoffhöfe in Buchen (Entsorgungszentrum Sansenhecken), Mosbach (Fa. Inast) und Hardheim (DRK) haben dennoch geöffnet, ebenso das Verwaltungsgebäude in Buchen.

Die gültigen Corona-Schutzmaßnahmen müssen unbedingt beachtet werden: Alle Personen müssen eine Maske tragen, max. zwei Personen im Fahrzeug. Es gilt eine Zugangsbeschränkung von max. fünf Fahrzeugen gleichzeitig auf dem Wertstoffhof, alle Personen achten auf den Mindestabstand von 1,5 m, auch beim Befüllen der Container. Mit Wartezeiten ist zu rechnen, während der Wartezeit darf das Fahrzeug nicht verlassen werden.

Der Rückstauraum bei Warteschlangen ist begrenzt. Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden deshalb Fahrzeuge abgewiesen, wenn der Rückstau in die öffentliche Zufahrtstraße reicht oder die gewerblichen Anlieferungen erheblich gestört würden - den Anordnungen des Betriebspersonals ist unbedingt Folge zu leisten, bei Nichtbeachtung muss eine Zurückweisung erfolgen. Vor diesem Hintergrund appelliert die KWiN an die Bevölkerung, nur absolut notwendige Entsorgungsfahrten durchzuführen.

Die Sperrmüllmarken 2020 und der Berechtigungsnachweis 2020 gelten bis einschließlich Samstag, 23.01.2021.

 

logo nok

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH

Logo Eno