Übersicht über die Abfallgebühren im Neckar-Odenwald-Kreis

Abfallentsorgung kostet Geld. Zur Deckung dieser Kosten erhebt der Neckar-Odenwald-Kreis Gebühren, die in der aktuellen Abfallwirtschaftssatzung festgelegt sind. Bei den Abfallgebühren im Neckar-Odenwald-Kreis handelt es sich um eine Pauschalgebühr, das heißt, sie enthält neben den Kosten für die Restmüllabfuhr ein ganzes Paket an Entsorgungsleistungen.

In der Abfallgebühr sind Straßensammlungen wie z.B. für Altholz oder Grüngut enthalten, ebenso wie die Verwertung der eingesammelten Wertstoffe, die fachgerechte Entsorgung des Restmülls und die Miete für die Restmülltonnen.

Durch Abfallvermeidung und die Wahl der passenden Tonnengröße können Sie Ihre Entsorgungskosten senken.

Tonnengrößen und Jahresgebühren

laut Abfallwirtschaftssatzung des NOK ab 2011

Tonnengröße

Kosten

 

Restmüll

60 l

166,- €/Jahr

Restmüll

80 l

222,- €/Jahr

Restmüll

120 l

332,- €/Jahr

Restmüll

240 l

664,- €/Jahr

Restmüll

1,1 cbm

3.050,- €/Jahr

Restmüll

2,5 cbm

6.940,- €/Jahr

Restmüll

3,0 cbm

8.328,- €/Jahr

Restmüll

5,0 cbm

13.880,- €/Jahr

Diese Tonnen stehen sowohl Privathaushalten als auch Gewerbebetrieben zur Auswahl.

Weitere Informationen:

 

logo nok

awn service logo

Logo Eno

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH