Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zum Thema Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis.

Mit einem Klick auf den jeweiligen "Weiterlesen..."-Button kommen Sie zum vollständigen Text.

04 l 2017 ICON StaSek SchwarzelührS 14 12002017-01-30.  Die parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter war Ende Januar zu Gast bei der AWN in Buchen. Sie war nach ihren Worten sehr gerne der Einladung von Dr. Dorothee Schlegel MdB im Namen der SPD gefolgt, um im Kreise von politischen Vertretern und der AWN abfallwirtschaftliche Themen zu diskutieren. Insbesondere ging es um das „neue“ noch nicht verabschiedete Verpackungsgesetz und die Erweiterung des Pilotprojektes „Restmüllarme Abfallwirtschaft“ im NOK.

 

Weiterlesen ...

2017l03 AHo WSH2017-02-01. Die AWN bietet der Bevölkerung umfangreiche Möglichkeiten, Abfälle aus Haushaltungen kostenlos zu entsorgen. Das Abfallwirtschaftskonzept im NOK sieht für Altholz eine jährliche Straßensammlung vor. Zusätzlich bietet die AWN kostenlose Abgabemöglichkeiten auf den Wertstoffhöfen in Buchen, Mosbach und Hardheim an. Die letzten Jahre sind die Entsorgungspreise stark gestiegen, weshalb diese kostenlose Abgabemöglichkeit zunehmend aus dem gewerblichen Bereich genutzt wurde.

Weiterlesen ...

2017-01-30. Mit Meldung vom 26.01.2017 hat die Landesärztekammer Baden-Württemberg mitgeteilt, dass die vorübergehend nicht mehr online gestellte Entschließung vom 26.11.2016 wieder und um einen Hinweis ergänzt online verfügbar ist.

Dazu der Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Dr. Ulrich Clever: "Der Vorstand hat sich erwartungsgemäß dafür ausgesprochen, dass wir uns mit ärztlichem Sachverstand eingehend mit der Thematik der Entschließung beschäftigen. Hierzu ist zunächst unser Fachausschuss das geeignete Gremium."

Zur vollständigen Pressemitteilung

2017-01-16.  Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat mit Datum vom 15.01.2017 eine gemeinsame Pressemitteilung zusammen mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft herausgegeben.
Vorausgegangen war die Veröffentlichung einer Entschließung von der Vertreterversammlung vom 26.11.2016, in der man sich für die „Verwahrung auch des gering strahlenden Mülls auf den Kraftwerksgeländen“ eingesetzt hatte.

Weiterlesen ...

2017-01-14. Der Ausstieg aus der Kernenergie ist gesamtgesellschaftlicher Konsens und der damit verbundene Rückbau von Anlagen eine gemeinschaftliche Aufgabe. Die AWN sieht es als ihre Aufgabe, die Bevölkerung bei deponiebezogenen Entsorgungsfragen qualifiziert zu informieren – insbesondere deshalb, weil das Thema „Radioaktivität“ in Teilen der Bevölkerung zu Unsicherheiten führt, die zum Teil allerdings auch auf lückenhaften Informationen beruhen. Als externer Berater für diesen sehr komplexen Themenbereich konnte der unabhängige Fachmann Christian Küppers vom Öko-Institut e. V., Büro Darmstadt, gewonnen werden.

Weiterlesen ...

12 l 2016 AsbestBigBag2016-12-21. An das Entsorgungszentrum Sansenhecken in Buchen können ab dem 2. Januar 2017 zementgebundener Asbest (z. B. Eternitplatten) und Künstliche Mineralfasern (KMF) nur noch dienstags zwischen 7.30 und 16.00 Uhr angeliefert werden. Die Konzentration auf einen Arbeitstag ist notwendig, da dieses Material gemäß Deponieverordnung auf einem gesonderten Teilabschnitt abgelagert und bei nicht ausreichend verpackten Abfällen noch am selben Tag mit mineralischem Material abgedeckt werden muss. Außerhalb des Dienstages kann somit nicht mehr angenommen werden.

Weiterlesen ...

2016-12-14. Die EnBW hat der AWN mit Datum vom 13.12.2016 eine Chargenanmeldung für die Anlieferung von Rückbaumaterial aus dem KWO zugestellt. Diese Anmeldung für 4,53 Tonnen Rückbaumaterial (Bauschutt) werde nun entsprechend den Vorgaben der im Sommer 2015 vorgestellten „Handlungsanleitung für die Entsorgung von freigemessenen Abfällen auf Deponien“ sorgfältig geprüft.

Weiterlesen ...

Stromschaden2016-12-13.  Am vergangenen Samstag kam es um ca. 15 Uhr zu einem regionalen Stromausfall im Stromnetz der Netze-BW. Grund war ein technischer Defekt beim Netzbetreiber. Betroffen war unter anderem auch das Entsorgungszentrum Sansenhecken in Buchen mit dem Biomasseheizkraftwerk bko.

Weiterlesen ...

10 l 2016 Icon NWN MerchBesuch112016-11-18.  Das Rad nicht neu erfinden, sondern von den Erfahrungen in Zusammenhang mit bereits durchgeführten Projekten profitieren – unter diesen Vorzeichen besuchte am 18. November eine Delegation aus dem Wertheimer Ortsteil Nassig das Nahwärmenetz in Ravenstein-Merchingen. Schon seit Jahren arbeitet die Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (HOT) eng zusammen.

Weiterlesen ...

10 l 2016 Icon NWN MerchBesuch112016-11-18.  Das Rad nicht neu erfinden, sondern von den Erfahrungen in Zusammenhang mit bereits durchgeführten Projekten profitieren – unter diesen Vorzeichen besuchte am 18. November eine Delegation aus dem Wertheimer Ortsteil Nassig das Nahwärmenetz in Ravenstein-Merchingen. Schon seit Jahren arbeitet die Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (HOT) eng zusammen.

Weiterlesen ...

35 l Icon PPKsauber2016-11-25.  Im Neckar-Odenwald-Kreis wird das Altpapier über die blaue Altpapiertonne bzw. in verschiedenen Gemeinden von Vereinen (Bündel-/Kartonsammlung) eingesammelt. Bei der Abfuhr des Altpapiers dürfen nur Zeitungen, Papiere aus dem Schriftverkehr, Kartonagen und Verpackungen aus Papier bereitgestellt werden. Vermischungen mit Restmüll, insbesondere durch Windeln, Tierstreu oder andere Anhaftungen, sind unbedingt zu vermeiden. Tapetenreste gehören ebenfalls nicht zum Altpapier, da diese nicht recycelbar sind.

Weiterlesen ...

 
Neckar-Odenwald-Kreis
AWN Service GmbH
ENO - Energie Neckar-Odenwald GmbH
Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH