Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zum Thema Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis.

Mit einem Klick auf den jeweiligen "Weiterlesen..."-Button kommen Sie zum vollständigen Text.

verteilung der twt2018-06-06. In der Kernstadt Buchen und den Ortsteilen werden vom 11. - 19. Juni bzw. in den Ortsteilen Eberstadt, Götzingen und Hainstadt vom 25. - 27. Juni die gelben Trockenen Wertstofftonnen (TWT) verteilt.

Alle Haushalte, die bisher ein Restmüllgefäß hatten, erhalten diese TWT, generell mit 240 Liter Volumen, automatisch ans Haus gestellt. Mitgeliefert werden der Jahresbedarf der roten Störstoffsäcke, zwei 12er Rollen, zwei Vorsortierbehälter 10 Liter in grün und rot, eine 10er Probepackung Papier-Kompostbeutel und der Informationsflyer „Mülltrennung“. Gebührenzahler größerer Restmüll- bzw. nach der Umstellung Bioenergietonnen erhalten entsprechend mehr Störstoffsäcke (120 Liter gesamt 4, 240 Liter gesamt 8 Rollen). Diese werden ab der KW 28 automatisch an diese Haushalte nachverteilt.

Weiterlesen ...

Eine öffentliche Sitzung des Verwaltungsrates der Kreislaufwirtschaft Neckar-Odenwald, Anstalt des öffentlichen Rechts, findet am Dienstag, 19. Juni 2018 um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes der AWN in Buchen, Sansenhecken 1, statt.

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung:

1. Restmüllarme Abfallwirtschaft (Vorlage 9/2018)
- Ausweitung auf die Stadt Buchen und die weiteren Ortsteile der Gemeinde Hardheim
- Änderung der Abfallwirtschaftssatzung des Neckar-Odenwald-Kreises

2. Mitteilungen und Anfragen

pdfKWiN-Verwaltungsratssitzung

2018-05-29. Die KWiN/AWN führt am Mittwoch 6. Juni von 16-20 Uhr in der Stadthalle in Buchen eine Infoveranstaltung über die Einführung der „Restmüllarmen Abfallwirtschaft“ durch.

Dieses abfallwirtschaftliche System, das bereits seit 2010 in Rosenberg und seit 2013 in Hardheim/Kerngemeinde eingeführt ist, wird nun auf die Gesamtstadt Buchen und die Ortsteile von Hardheim erweitert. Bis Ende 2020 soll der gesamte Neckar-Odenwald-Kreis umgestellt sein. Im Rahmen einer Hausmesse mit verschiedenen Infoständen soll die Bevölkerung ausführlich über dieses Konzept informiert werden.

Schülerinnen und Schüler des BGB, Geopark AG, werden das System der restmüllarmen Abfallwirtschaft in regelmäßigen Vorträgen im Multifunktionsraum vorstellen. Mitglieder des Vereines Verband Wohneigentum Buchen sind ebenfalls mit einem Infostand „Richtig kompostieren im eigenen Garten“ vertreten. Die Bevölkerung aus Buchen, Rosenberg und Hardheim ist dazu eingeladen.

2018-05-29. Zum Tag der offenen Tür unter dem Motto „10 Jahre BGA Rosenberg“ lädt der Betreiber Energie Neckar-Odenwald GmbH (ENO) die gesamte Bevölkerung am 10. Juni von 10 bis 17 Uhr zur Biogasanlage in Rosenberg ein.

Wie funktioniert eine Biogasanlage, wie viel Strom und Wärme wird erzeugt, woher kommt das "Futter" für diese Anlage - alle diese Fragen sollen bei mehreren Führungen beantwortet werden. Für Technikfans werden die beiden Firmen Agrotec (Walldürn) und Hübl (Schlierstadt) mit einer Leistungsschau vertreten sein. Speziell für die Mais- und Graserntetechnik werden Traktoren, Häcksler, Wägen und Maschinen zu sehen sein.

Weiterlesen ...

Erweiterung im Juni auf Buchen Gesamtstadt und Hardheim Ortsteile

2018-05-03.  Abfall ist eine der wichtigsten Rohstoffquellen der Zukunft und man kann zudem Energie gewinnen. Somit stimmt die Aussage „Abfälle sind Rohstoffe am falschen Ort“ mehr denn je!
Seit 2010 arbeitet die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) an einem innovativen System einer restmüllarmen Abfallwirtschaft. Zunächst wurde dieses System im Rahmen eines Pilotversuches in der Gemeinde Rosenberg umgesetzt. Hardheim/Kerngemeinde folgte im Jahr 2013. Im Juni dieses Jahres wird der Bereich um die Gesamtstadt Buchen und Hardheim-Ortsteile erweitert – dann sind rund 27.000 Einwohner und somit knapp 20% des Neckar-Odenwald-Kreises an dieses System angeschlossen. Bis Ende 2020 soll der gesamt Landkreis umgestellt sein.  

Informationen welcher Müll in welcher Tonne entsorgt werden darf, finden Sie in unserem pdfFlyer4.19 MB

Weiterlesen ...

2018-02-02. „In Reih und Glied“ stehen nun rund 3000 frisch gepflanzte Bäumchen auf der Deponie Sansenhecken in Buchen: Diese Pflanzaktion im westlichen Teil der Deponie, gut einsehbar von der Landstraße in Richtung Bödigheim, stellt den Abschluss der umfangreichen Oberflächen-abdichtungsmaßnahme der alten Einbaubereiche dar.

Weiterlesen ...

17 12 22 AWN 2017 Jubilare2017-12-20. Weihnachtsfeiern sind in vielen Unternehmen eine gute Möglichkeit, das erreichte Revue passieren zu lassen und in die Zukunft zu blicken. So auch bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN) in Buchen. Geschäftsführer Dr. Mathias Ginter konnte zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie auch Partner willkommen heißen.

In seiner Begrüßungsrede erinnerte er an einige wichtige Ereignisse im abgelaufenen Jahr. Neben umfangreichen Baumaßnahmen auf der Deponie standen der Aufbau des Biomassezentrums und das „grüne Licht“ für die kreisweite Einführung des abfallwirtschaftlichen Systems „Restmüllarme Abfallwirtschaft“ im Fokus.

Weiterlesen ...

2017-11-30.  Die AWN bietet der Bevölkerung im Neckar-Odenwald-Kreis umfangreiche Möglichkeiten, Abfälle aus Haushaltungen kostenlos bzw. gegen eine geringe Gebühr zu entsorgen. Die Müllgebühr im Neckar-Odenwald-Kreis wird über die Größe der Restmülltonne bzw. in den Pilotgemeinden über die Größe der Bioenergietonne definiert, die Mindestgröße ist 60 Liter Volumen bei einer Jahresgebühr von 166 €. In diesem Preis sind umfangreiche Straßensammlungen und Dienstleistungen inbegriffen.

Weiterlesen ...

16 l 2017 AWN BesUnterst 43 low2017-10-13.  Das Projekt „Restmüllarme Abfallwirtschaft“ und die Biomasseverwertung im NOK stand beim Besuch des Umweltministers Franz Untersteller auf der Tagesordnung. Der Einladung von AWN-Geschäftsführer Dr. Mathias Ginter waren der Landrat Dr. Achim Brötel, Bürgermeister, zahlreiche AWN-Aufsichtsratsmitglieder und Fraktionsvorsitzende im Kreistag gefolgt.

Weiterlesen ...

Interkommunaler Erfahrungsaustausch

2017-10-17.  Buchen. Im Rahmen des Klimaschutzorientierten Investitionsprogrammes des Neckar-Odenwald-Kreises fand in Buchen bei der AWN der 2. Interkommunale Erfahrungsaustausch zum Thema „Klimafreundliche Mobilität“ statt, zahlreiche Bürgermeister und Kommunenvertreter waren zu Gast. Unter Leitung von Klimaschutzmanager Sebastian Randig wurden die wichtigsten Aspekte zu diesem weiten Themenfeld...

Weiterlesen ...

2017-09-18.  Die Deponie Sansenhecken ist regelmäßig Standort für überregionale Schulungen für Deponiemitarbeiter und beliebter Tagungsort für verschiedene Arbeitskreise. Dieser Tage fand eine umfangreiche Fortbildung entsprechend der Deponieverordnung für Deponiebetreiber, die ausschließlich unbelasteten Erdaushub annehmen, statt.

Weiterlesen ...

 

logo nok

awn service logo

Logo Eno

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH