Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zum Thema Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis.

Mit einem Klick auf den jeweiligen "Weiterlesen..."-Button kommen Sie zum vollständigen Text.

Unterwegs mit den Müllmännern der AWN
Aus der RNZ-Serie "Härteste Jobs", von Christian Beck

2016-09-06, Buchen/Mosbach.  „Zieh’ Du nur die Tonnen zu mir her, ich lade!“, ruft mir Heiko zu. Doch was sich so einfach anhört, überfordert mich total. Während er die schwarzen Behälter lässig mit einer Hand herumzieht, schufte und schwitze ich. Doch statt ihm wirklich zu helfen, stehe ich eher im Weg herum. Wie heißt es so schön: Jeder hat seine Talente. Mag sein. Doch nach wenigen Stunden habe ich den Eindruck: Als Müllmann tauge ich nicht viel.

Weiterlesen ...

2016-08-09.  Laut Kreislaufwirtschaftsgesetz sollte eine Wertstofftonne bereits im Jahr 2015 eingeführt werden. Doch alle Anläufe des Bundesumweltministeriums für eine rechtliche Grundlage sind bislang gescheitert. Für ein Wertstoffgesetz fanden sich keine politischen Mehrheiten. Nun gibt es seit Ende Juli einen Entwurf für ein Verpackungsgesetz. Vor diesem Hintergrund trafen sich dieser Tage regionale Bundestagsabgeordnete mit Landrat Dr. Achim Brötel und AWN-Geschäftsführer Dr. Mathias Ginter zu einem Arbeitsessen in Buchen. Mit dabei beim intensiven Gedankenaustausch waren Alois Gerig, Nina Warken (beide CDU) und Dr. Dorothee Schlegel (SPD).

Weiterlesen ...

Hochwassermüll2016-07-07. Mit ungeheurer Wucht sorgten Starkregenereignisse vor einem guten Monat für Überschwemmungen und hohe Sachschäden im Neckar-Odenwald-Kreis. Keller liefen voll, Straßen wurden zerstört und sogar ganze Häuser unbrauchbar gemacht. Damals hatte man unverzüglich reagiert: In Zusammenarbeit mit den Gemeinden, den Einsatzleitstellen, des Landkreises und der AWN wurden als Sofortmaßnahmen in den jeweiligen Gemeinden Container für die Hochwassermüllbeseitigung bereit gestellt und Straßensammlungen durchgeführt.

Weiterlesen ...

2016-06-16.  Das Landratsamt und die AWN hatten aufgrund der Hochwasserereignisse in Zusammenarbeit mit den Gemeinden unverzüglich reagiert, um der Bevölkerung in den am stärksten betroffenen Gebieten schnell und unbürokratisch zu helfen. Neben der Bereitstellung von Containern wurden in besonderes betroffenen Gebieten, in Abstimmung mit den Gemeindeverwaltungen, gezielte Sperrmüll-Straßensammlungen durchgeführt.

Weiterlesen ...

2016-06-05 | Bieringen. Viel Technik konnten die zahlreichen Besucher beim Tag der offenen Tür auf der Biogasanlage in Bieringen am vergangenen Sonntag bestaunen. Während es bei der morgendlichen Begrüßungsrede von Dr. Mathias Ginter, Geschäftsführer der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (AWN), leicht nieselte, entwickelte sich der Tag doch noch prächtig.

Weiterlesen ...

Ehrung bei der AWN Service GmbH2016-05-23. Jubiläum bei der AWN-Service GmbH, Betriebsstätte Bödigheim: Frau Jutta Brenner (geb. Rehfeldt) wurde dieser Tage im Rahmen einer Feierstunde für 10jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Sie war somit buchstäblich eine "Frau der ersten Stunde", da die AWNS ebenfalls im Jahr 2006 gegründet wurde. Als Diplom-Betriebswirtin war sie, wie Geschäftsführer Peter Fiebelkorn in seiner Ansprache betonte, insbesondere in den Anfangsjahren für "eigentlich alles" zuständig. Der Verantwortungsbereich ging von Büromanagement über EDV bis hin zu Personalwesen.

Weiterlesen ...

2016-04-11. Elektrogeräte aus privater Nutzung können bereits seit dem Jahr 2006 kostenfrei bei den Entsorgungsanlagen im Neckar-Odenwald-Kreis abgegeben werden. Die kostenlose Rückgabemöglichkeit gemäß Elektrogerätegesetz ist auf Nachtspeicheröfen aus privater Nutzung ausgeweitet worden. Nachtspeicher-Heizgeräte können daher im Entsorgungszentrum Sansenhecken in Buchen angeliefert werden. Es werden ausschließlich vollständige,...

Weiterlesen ...

2016-02-17. Deutschland verfügt über eines der weltweit fortschrittlichsten Abfallentsorgungssysteme. Hierbei ist die Abfalltrennung eine wichtige Voraussetzung für die umwelt- und ressourcenschonende Weiterverarbeitung und für das Recycling.

Welcher Abfall wohin kommt, ist bei der einheimischen Bevölkerung über die Jahre sozusagen in „Fleisch und Blut“ übergegangen. Menschen aus anderen Ländern und Kulturkreisen stehen hier zuweilen vor Rätseln, insbesondere am Anfang.

Weiterlesen ...

2015-12-18.  Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat am 21. Oktober 2015 den Arbeitsentwurf für ein Wertstoffgesetz veröffentlicht. Ziel des Gesetzes ist es, negative ökologische Auswirkungen von Verpackungsabfällen und sonstigen Haushaltsabfällen aus Kunststoffen oder Metallen zu vermeiden oder zu verringern. Genauer gesagt geht es darum, die in der 5-stufigen Abfallhierarchie verankerte Pflicht „Verwertung vor Entsorgung“ besser umzusetzen – es landen immer noch zu viele Wertstoffe in der Restmülltonne!

Weiterlesen ...

2015-12-11.  Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und dem Jahreswechsel kommt es zu Verschiebungen bei der Müllabfuhr. In den meisten Orten verschieben sich die Abfuhren von Restmüll oder dem Gelben Sack nach vorne. Die ersten vorverlegten Abfuhren finden in einigen Orten bereits am Samstag, 19. Dezember statt! Die genauen Abfuhrtermine einschließlich der Feiertagsverschiebungen enthält für jeden Orts- und Stadtteil der grüne Entsorgungskalender der AWN, auch abrufbar unter www.awn-online.de/kalender. Verschiebungen nach vorne sind im AWN-Kalender rot hinterlegt!

Weiterlesen ...

Bild Müllfrau2015-11-07, von Ralf Marker, Fränkische Nachrichten. Bei der Müllabfuhr arbeiten – das ist Männersache. Lange Jahre war das so. Diese Zeiten sind aber im Kreis vorbei. Bei der AWN sorgt jetzt auch eine Frau für die Leerung der Mülltonnen.
Da muss man schon zwei Mal hingucken, wenn man die adrette junge Frau hinten auf dem Müllfahrzeug stehen sieht. Lange, blonde Haare, zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden, sympathisches Lächeln. Angélique Hoffmann heißt die junge Frau aus Osterburken, die bei der AWN arbeitet.

Weiterlesen ...

 

logo nok

awn service logo

Logo Eno

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH