Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zum Thema Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis.

Mit einem Klick auf den jeweiligen "Weiterlesen..."-Button kommen Sie zum vollständigen Text. Eine Liste mit allen aktuellen News finden Sie hier

22.08.2021 | Auf der überdachten Umschlagfläche der Mülldeponie Sansenhecken kam es am frühen Sonntag Morgen aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand.

Mehrere Tonnen Müll waren auf der Umschlagfläche in Brand geraten und drohten auf weitere abgemauerte Teile des Geländes überzugreifen. Die Freiwillige Feuerwehr Buchen war mit den Abteilungen Stadt, Bödigheim, Eberstadt sowie Waldhausen vor Ort und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Mit einem Radlader der AWN wurde der Müll auf der Fläche verteilt und konnte so abgelöscht werden. Für die Löscharbeiten wurde zudem der Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeugs eingesetzt. Für die Dauer der Löscharbeiten war von der Feuerwehr sicherheitshalber über die WarnApps Nina und KatWarn eine Warnmeldung bezgl. der Rauchentwicklung an die Bevölkerung heraus gegeben worden.

View the embedded image gallery online at:
https://www.awn-online.de/aktuelles?start=44#sigProId95d1d37ca1

Bilder: AWN/Feuerwehr

Tipps zum Vermeiden von Verpackungen beim Einkauf

34 I 2021 ICON Verpackungenvermeiden2021-08-20. Die Abfallvermeidung ist vor dem Hintergrund ständig zunehmender Abfallmengen wichtiger denn je. Dies gilt insbesondere, sogar rund 30 Jahre nach Einführung der separaten Verpackungssammlung, für die Verpackungsabfälle, die über die Verpackungstonne mit dem Gelben Deckel gesammelt werden.
Jeder Bürger kann durch sein Verhalten als Kunde Einfluss ausüben. Viele Verpackungen können ganz eingespart werden oder durch bewusstes Einkaufen zumindest verringert werden. Die KWiN gibt Anregungen, welche Möglichkeiten es gibt.

Weiterlesen ...

Garbage in the sea. Global pollution problem2021-08-13.  Ergiebige Regenfälle haben in den vergangenen Wochen für hohe Wasserstände gesorgt. Dadurch haben sich an vielen Fließgewässern große Mengen an Treibgut angesammelt, auch im Neckar, an seinen Nebenflüssen und an Bachläufen. In diesem Treibgut sind Abfälle jeglicher Art enthalten, z. B. Plastikartikel wie Flaschen und Einweg-Verpackungen. Auch wenn es nur nach starken Regenfällen besonders ins Auge fällt: Diese Abfälle fließen auch sonst, tagtäglich unsere Bäche und Flüsse hinunter.

Weiterlesen ...

41 l 2021 ICON Batterien2021-07-29.  Batterien und Akkumulatoren, kurz: Akkus, werden als Energieträger immer noch wichtiger. Aus IT-Geräten und E-Bikes sind sie nicht mehr wegzudenken. Spätestens mit der Verbreitung von Autos mit Elektro-Antrieb werden sie schlichtwegs unersetzlich sein. Neben diesen großformatigen Batterien und Akkus erleichtern auch viele klein- und kleinstformatige Knopfzellen den Alltag, in Werkzeugen, Spielzeugen, Uhren, Brillen und Hörgeräten bis hin zu Körper-Implantaten wie Herz-Schrittmachern.

Weiterlesen ...

Tipps zum Vermeiden von Verpackungen

40 l 2021 ICON Picknick abfallarm2021-07-23.  Es ist Sommer! Raus in die Natur, und dann ein Picknick in schöner Umgebung, so kann man die Freizeit genießen!
Lecker und abfallarm schließen sich nicht aus! Das Essen, z.B. Salate, Grillfleisch, Obst und Gemüse, kann gut schon zu Hause in fest verschließbare und wiederverwendbare Dosen (z. B. aus Edelstahl, Vesperdosen) verpackt werden.

Weiterlesen ...

Der Grüngutplatz in Neckargerach/Lauerskreuz bei Landwirt Helm wurde ertüchtigt2021-07-20. Der Grüngutplatz in Neckargerach, Lauerskreuz auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Helm ist bereits seit 1992 eine wichtige Anlaufstelle für die Bevölkerung in diesem Bereich. Über die Jahre hinweg wurde dieser immer wieder ertüchtigt und den gesetzlichen Vorgaben angepasst

In umfangreichen Baumaßnahmen wurde dieser Tage die Entwässerung der Lagerflächen (Fahrsilos) ertüchtigt. Der Vorplatz der Fahrsilos wurde auf einer Fläche von rund 150 qm asphaltiert. Das anfallende Schmutzwasser läuft nun über offene Muldenrinnen in einen unterirdischen Behälter, der mit einer automatischen Pumpe für eine erhöhte Betriebssicherheit ausgestattet ist.

Weiterlesen ...

38 l 2021 ICON Abfallvermeidung ist Klimaschutz Vors2021-07-13. Manchmal hilft wenig schon viel. Erstaunlich viel für die Rettung des Klimas bewirken können beispielsweise schon geringe Umstellungen in unseren Einkaufs- und Konsumgewohnheiten. Die Vermeidung von Lebensmittel-Abfällen ist dabei aktiver Klimaschutz. Das hat eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) untersucht und in Zahlen gefasst.

Weiterlesen ...

EinwegBecherRöhrchen durchgestrichen2021-07-09. Auf Ausflügen, bei der Feld- und Forstarbeit ist es immer wieder ärgerlich, ein Stück vermüllte Natur zu entdecken. Ein geradezu gigantisches Ausmaß aber hat dieses Ärgernis an vielen europäischen Küsten angenommen. Werden Plastikteile von Tieren verschluckt, können kleinere Teile bis zu 5 mm Durchmesser, Mikroplastik genannt, sogar bis in das Gewebe der Tiere aufgenommen werden. Sie landen dann unter Umständen als Wildfleisch, Fisch und Meeresfrüchte auf unseren Tellern. Hier beginnen wir erst, ein riesiges Problem zu erkennen.

Weiterlesen ...

MobileShadsam rosa2021-07-01. Das Schadstoffmobil geht im Jahr 2021 wieder an insgesamt acht Terminen verteilt über das Jahr im Landkreis auf Tour. Somit stehen den Haushalten mehrere Gelegenheiten zur ortsnahen Entsorgung zur Verfügung. Sämtliche Sammelplätze und -zeiten können von allen Haushalten im Landkreis genutzt werden. Alle Termine für das Jahr 2021 sind im Entsorgungskalender von AWN und KWiN auf Seite 3 zu finden.

Die nächste Sammeltour findet am Montag, 19. Juli 2021 statt in:

Weiterlesen ...

Einweg-Artikel aus Kunststoff werden zukünftig schrittweise immer mehr mit diesen und ähnlichen offiziellen Piktogrammen gekennzeichnet. (Bild-Quelle: BMU)2021-06-25. Es ist einfach unappetitlich, wenn man auf der Liegewiese gleich neben dem Handtuch eine Zigarettenkippe entdeckt, einen weggeworfenen Trinkbecher aus Kunststoff, oder gar benutzte, schmutzige Hygieneartikel. Abgesehen vom Ekel-Faktor sind sie eine Gesundheitsgefahr für Mensch und Tier. Auch diese Gefahr gewinnt allmählich an Bekanntheit...

Weiterlesen ...

Ablieferung der Abfälle aus den Bioenergietonnen des Neckar-Odenwald-Kreises im Kompostwerk. Plastiktüten würden den Vergärungsprozess stören und leider auch auf den Äckern landen.2021-06-12. Am 10. und 11. Juni hatten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) zur sechsten Woche der Umwelt (WdU) eingeladen. Die Aktion „#wirfuerbio“, an der die Kreislaufwirtschaft Neckar- Odenwald AöR (KWiN) ebenfalls beteiligt ist, wurde aus mehr als 600 Bewerbern ausgewählt und hatte sich neben weiteren spannenden Umweltprojekten digital präsentiert.

Bei der Woche der Umwelt gewinnen Interessierte und Gäste einen Einblick in die Vielfalt neuer, umweltfreundlicher Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Konzepte für eine verantwortungsvolle Gestaltung unserer Zukunft. Inhaltlich stehen besonders die großen Themen Klimaschutz, Erhalt der biologischen Vielfalt und Digitalisierung im Mittelpunkt. Die Aktion „#wirfuerbio“ gehörte zu den auserwählten Umweltprojekten. „Die Auszeichnung ehrt alle Abfallwirtschaftsbetriebe sowie ihr Anliegen, Bioabfall von Störstoffen zu befreien und optimal im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu verwerten. Das gilt natürlich auch für uns im Neckar-Odenwald-Kreis, betont KWiN-Vorstand Dr. Mathias Ginter. Die Kampagne schaffe laut Ginter mehr Bewusstsein für Abfalltrennung und sorge in der Gesellschaft für ein positiveres Image von Bioabfall.

Weiterlesen ...

logo nok

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH

Logo Eno

Logo #wirfuerbio