Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und Informationen zum Thema Abfallwirtschaft im Neckar-Odenwald-Kreis.

Mit einem Klick auf den jeweiligen "Weiterlesen..."-Button kommen Sie zum vollständigen Text. Eine Liste mit allen aktuellen News finden Sie hier

AWO-Aufsichtsratsvorsitzende Neckar-Odenwald, Gabriele Teichmann, überreicht das Aktionsschreiben mit Blumensamen an AWN-Geschäftsführer Dr. Mathias Ginter. 2021-06-10. Bei der Aktion „AWO blüht auf“ machen wir als Kreislaufwirtschaftsunternehmen sehr gerne mit. Blumenwiesen für die Artenvielfalt in der Natur und als Nahrung für viele Insekten kann es nicht genug geben. In unserem Energiegarten haben wir natürlich sofort ein passendes Plätzchen gefunden.

Der Energie-Garten am AWN- Kompetenzzentrum gibt Informationen rund um die Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien. Der Lehrpfad ist ein Kooperationsprojekt der AWN mit dem Landesschulzentrum für Umweltschutz in Adelsheim (LSZU) und steht für Schulklassen und Besuchergruppen offen. Information über die Aktion gibt es unter www.awo-blueht-auf.de bzw. www.awo-now.de.

Weiterlesen ...

33 l 2021 ICON Reste los glücklichDass Lebensmittel erschwinglich und im Überfluss erhältlich sind, war auch im industrialisierten Europa bis vor wenigen Jahrzehnten noch alles andere als selbstverständlich. In den heutigen Industriegesellschaften besteht inzwischen aber vielfach das Luxus-Problem, mit dem Überangebot von Lebensmitteln zurecht zu kommen. In Deutschland werden jährlich 70 bis 85 kg Lebensmittel pro Kopf weggeworfen.

Weiterlesen ...

30 l 2021 ICON Li Ion Akkus Mär 20212021-05-14.  Der Boom der letzten Jahre von E-Bikes und vielen schnurlosen Elektrogeräten ist nicht denkbar ohne die Entwicklung eines Speichers mit hoher Energie-Dichte, dem Lithium-Ionen-Akku, kurz Li-Akku. Auch elektrische Werkzeuge, Laptops und Smartphones mit den aktuellen Speicherkapazitäten wären ohne die kompakten Energiepakete nicht so leistungsfähig.

Weiterlesen ...

Der Grüngutplatz in Adelsheim bei Landwirt Fink wurde ertüchtigt: Nun stehen die beiden Fahrsi-los für die saubere Trennung des Grüngutes zur Verfügung. Vor Ort trafen sich Adelsheims Bau-amtsleiter Stefan Funk, Landwirt Michael Fink mit Tochter Olivia, Bürgermeister Wolfram Bernhardt und KWiN-Vorstand Dr. Mathias Ginter.2021-05-04. mh. Adelsheim. Der Grüngutplatz in Adelsheim auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Michael Fink ist schon seit vielen Jahren eine wichtige Anlaufstelle für die Bevölkerung in und um Adelsheim. Dieser wurde ertüchtigt – nun stehen die beiden Fahrsilos für die Anlieferung von Grüngut zur Verfügung.

Bisher konnte das holzige Material des Grüngutes auf einer Schotterfläche abgeladen werden. Das krautige Material wie Blätter und Grasschnitt kam auf eine betonierte Mistplatte. Hier stieß man jedoch oft auch an die Kapazitätsgrenze.

Weiterlesen ...

20 l 2021 ICON BioGut Mär 20212021-04-16.  Obst und Gemüse sind so gesund und kalorienarm, dass man möglichst viel davon verzehren sollte. Vermeiden sollte man nur, etwas davon verderben zu lassen. Abgesehen davon ist die Recyclingfähigkeit pflanzlicher Speiseabfälle einzigartig. Alle technischen Recyclingprozesse orientieren sich am geschlossenen Kreislauf der Natur von Wachsen, Fruchtbringen, Verzehr und Verrottung.

Weiterlesen ...

Beim AWN-Biomassezentrum in Buchen gibt es Nährhumus, Komposte, Blumenerde und Hackschnitzel, alles in geprüfter Qualität und im Rahmen einer Frühjahrsaktion zu Sonderpreisen.2021-02-23 | Ohne künstlichem Dünger: Zulassung Bioland und Naturland

Im Biomassezentrum der AWN in Buchen entstehen aus regionalen und natürlichen Materialien hochwertiger Nährhumus, Terra Preta sowie universell einsetzbarer Qualitätskompost, RAL-überwacht und garantiert samen- und unkrautfrei. Darüber hinaus werden Holzhackschnitzel in verschiedenen Qualitätsstufen (auch Fallschutz-Hackschnitzel DEKRA-geprüft) und wertvolle Pflanzenkohle in bester Premium-Tierfutterqualität (EBC-Zertifikat) hergestellt.

Weiterlesen ...

Grüngutsystem im NOK: Keine Frühjahrs-Straßensammlung2021-02-22.Der Neckar-Odenwald-Kreis verfügt über ein komfortables Grüngutsystem. Neben der Anlieferungsmöglichkeit bei den derzeit ca. 40 Grüngutplätzen kann samstags über die Grüngutsaison von April bis Oktober an bestimmten Sammelstellen zu den angegebenen Zeiten Grüngut gebracht werden (Bringaktion). Zusätzlich fanden bisher noch die Frühjahrs- und Herbst-Straßensammlungen statt. Dieses komfortable Grüngutsystem ist eines der größten Kostenblöcke in der Abfallwirtschaft – finanziert über die jährliche Abfallgebühr.

Weiterlesen ...

Abfall-App der KWiN2021-01-29 | Der gute alte gedruckte Abfallkalender der KWiN und der AWN hat zwar noch lange nicht ausgedient, im digitalen Zeitalter jedoch gibt es noch weitere, nutzerfreundliche Möglichkeiten zu informieren.

Welcher logistischer Aufwand hinter einem solchen Abfallkalender steckt, machen folgende Zahlen deutlich: Für die rund 60 000 Haushalte im Neckar-Odenwald-Kreis müssen acht verschiedenen Abholsammlungen im Rhythmus geplant werden – hinzu kommen Sondertouren für gewerbliche Kunden wie beispielsweise Gastronomie oder Gewerbe- und Handwerksbetriebe. Am Ende gibt es über 80 verschiedene Abfallkalender, die alljährlich zum Jahresende für das Folgejahr an alle Haushalte im Landkreis verschickt werden. 

Weiterlesen ...

2021-12-20. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen finden in den Gemeinden, in denen Altpapier üblicherweise von Vereinen gesammelt wird, auch noch im Februar statt den Straßensammlungen Bring-Aktionen statt.

Das Altpapier kann jeweils samstags bis 17 Uhr an die entsprechenden Sammelstellen gebracht werden, dort stehen mehrere große Sammelcontainer bereit. Es findet keine Leerung evtl. vorhandener Altpapier-Tonnen am Haus statt. Daher sollte zweckmäßigerweise das Altpapier für die Bringaktion in Kartons oder Bündeln gesammelt werden. Der Erlös der Altpapiersammlung kommt auch bei der Bringaktion dem beteiligten Verein zugute.

Weiterlesen ...

So könnte die Deponie Sansenhecken in ca. 30 Jahren aussehen. Foto/Projektion: VisionFuturo2020-11-19. Erste Informationsveranstaltung für Anwohnerinnen und Anwohner / AWN wird offen und transparent agieren

Zur geplanten Erweiterung der Deponie Sansenhecken in Buchen, die bereits seit 1983 in Betrieb ist, fand vergangene Woche ein erster Informationsabend für die unmittelbaren Anwohnerinnen und Anwohner statt. Etwa ein Dutzend Interessierte waren der Einladung der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises mbH (AWN) gefolgt. Damit war dann auch der große Tagungsraum der AWN unter Corona-Bedingungen voll belegt.

Weiterlesen ...

 Abfallentsorgung bei Haushalten mit Corona-infizierten Patienten oder Patienten unter Quarantäne2020-11-13. Die Maßnahmen rund um den Corona-Virus betreffen auch die Abfallwirtschaft. Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat in Abstimmung mit dem Robert-Koch-Institut Hygienemaßnahmen veröffentlicht. Vor diesem Hintergrund gibt die KWiN/AWN folgende Informationen.

Abfälle aus privaten Haushalten mit Corona-infizierten Patienten

Typische Abfälle für die Restmülltonne bei diesen Haushalten sind z. B.: Wertstoffe, Altpapier, Verpackungen und häusliche Bioabfälle (Küchenabfälle); Materialien, die zum Abdecken von Mund oder Nase im Zuge der Husten- und Nies-Etikette verwendet wurden; Taschentücher, Aufwischtücher; Einwegwäsche und Hygieneartikel (z. B. Windeln); Schutzkleidung und Abfälle aus Desinfektionsmaßnahmen. Damit ist die Pflicht zur Mülltrennung bei diesen Haushalten weitgehend aufgehoben.

Weiterlesen ...

logo nok

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH

Logo Eno

Logo #wirfuerbio